Jonas` Geschwister warten daheim schon ungeduldig

GEBURTEN 591 Kinder im vergangenen Jahr im Johanneum zur Welt gekommen

Quelle: Nordwest Zeitung, vom 03.01.2019

WILDESHAUSEN/AHLHORN/LD –  49 Zentimeter groß und 2850 Gramm schwer: Jonas heißt der kleine Mann, der als erstes Baby im Krankenhaus Johanneum Wildeshausen im neuen Jahr entbunden wurde. Genau: Am 1. Januar um 21.05 Uhr brachte ihn seine Mutter mit Unterstützung durch das Team der Geburtshilfe zur Welt.
Gesund und quietschfidel wird er nun den Alltag seiner Eltern, Irena und Viktor Stoll aus Ahlhorn, bereichern. „Wir sind so glücklich“, freut sich Irena Stoll. Zuhause warten auf Jonas schon ungeduldig seine Schwestern und Brüder, erzählt sie.
591 Jungen und Mädchen half das Team der Geburtshilfe im Johanneum – bestehend aus Hebammen, Fachärzten und Pflegefachkräften – im vergangenen Jahr auf die Welt. 2017 waren es 570 Babys, und im Jahr 2016 wurden 551 Kinder entbunden, 2015 448 Mädchen und Jungen.
Wie am Beispiel von Jonas Stoll wird deutlich, dass es sich längst nicht nur um Neugeborene aus Wildeshausen handelt.

Die nächsten Vorträge/Seminare

01. April 2019, Mo.
Chronisches Sodbrennen - Was tun gegen das Feuer im Hals?  Details
04. April 2019, Do.
Pflegeberatungsgespräche - Ein Angebot des Ambulanten Pflegezentrums Johanneum  Details
18. April 2019, Do.
Endoprothetik-Schule: Physiotherapie auch vor der OP sinnvoll  Details

Patientengrüße

Nutzen Sie unseren Patientengruß-Service, um schnell und unkompliziert einem Patienten in unserem Krankenhaus einen Gruß zukommen zu lassen.

Seite aufrufen

Ärzte-Newsletter

Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Seite aufrufen

Gesundheitszentrum Johanneum

Seite aufrufen