Hämorrhoiden & Co.: Vortrag zu wirksamen Therapien

Viele leiden darunter, aber keiner spricht darüber: Probleme mit dem Enddarm. Dabei hat ein Großteil der über 30-jährigen Männer und Frauen irgendwann mit Enddarmerkrankungen, wie beispielsweise Hämorrhoiden, zu kämpfen. Unter dem Titel „Hämorrhoiden & Co. – Kein Tabu!“ lädt das Krankenhaus Johanneum am Montag, 28. August 2017, um 19.30 Uhr zu einem Arztvortrag ein. Der Leitende Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeralchirurgie, Ives Garre, möchte im Café Johanneum mit diesem Thema Betroffenen Ängste nehmen und über die Diagnose sowie wirksame Therapien bei Erkrankungen des Afters wie Hämorrhoiden, Fisteln, Fissuren oder Abszesse aufklären. Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Der Zugang zum Café erfolgt über den Haupteingang des Krankenhauses.

Artikel eingefügt am 18.08.2017

Weiteres zu diesem Artikel

Die nächsten Vorträge/Seminare

18. Oktober 2017, Mi.
Massagen für Kopf, Rücken, Arme und Beine - erlernen und erproben  Details
19. Oktober 2017, Do.
Endoprothetik-Schule: Physiotherapie auch vor der OP sinnvoll  Details
23. Oktober 2017, Mo.
Warum schmerzt die Gelenkprothese?  Details

Patientengrüße

Nutzen Sie unseren Patientengruß-Service, um schnell und unkompliziert einem Patienten in unserem Krankenhaus einen Gruß zukommen zu lassen.

Seite aufrufen

Ärzte-Newsletter

Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Seite aufrufen

Gesundheitszentrum Johanneum

Seite aufrufen